KLUBHAUSKINO „Nichtstadt – Portrait eines Fortschritts“ & Gespräch mit Regisseur Pablo Mattarocci

Jena, die kleine Großstadt im Saaletal, grün und entspannt, im Herzen von Thüringen. Der Film Nichtstadt macht sich dort auf die Suche. Neugierig blickt er hinter die Fassaden und nimmt verschiedene Vereine und (soziokulturelle) Projekte in den Blick. Das Geburtshaus, ein Wagenplatz und Wohnprojekt, ein Veranstaltungsort und eine Initiative aus dem Umfeld der hiesigen Ultragruppe. Drei Jahre lange hat Pablo Mattarocci und sein Team sie begleitet. Was sie, trotz aller Unterschiede vereint, sind die Herausforderungen mit denen sie sich konfrontiert sehen.

Jena ist eine erfolgreiche Stadt, die wirtschaftlichen Parameter und Kennzahlen glänzen. Jena, die Lichtstadt, wie sie sich selber nennt, mit einer Strahlkraft weit über Thüringen hinaus. Der Leuchtturm im Osten, wie es auch gerne heißt, eine Gewinnerin der Wende. Die Stadt wächst und verdichtet sich, große Firmen und Unternehmen siedeln sich an, Baulücken und freie Grundstücke sind hingegen Mangelware. Stattdessen steigen die Mieten, Wohnraum ist knapp, und in Teilen bereits unbezahlbar. Jena, das München des Ostens.

Und mittendrin gibt es sie noch, die Menschen, die ein anderes Jena kennen, und auch ein anderes Jena sind. Engagiert, politisch, kreativ und am Gemeinwohl orientiert, einige von ihnen sind in den fünf Vereinen und Projekten zu Hause, die der Film begleitet. Sie alle geraten unter Druck, weil man ihnen den Platz nimmt, den sie brauchen, sie keine Räume finden, die bezahlbar sind oder der Fortschritt der Stadt sie einfach nicht (mehr) mitdenkt.

Wem gehört denn jetzt die Stadt?

Der Film schaut hin und hält fest was er sieht, die Kämpfe um den Erhalt bedrohter Räume. Denn die Vereine und Projekte geben nicht auf. Sie schmeißen alles in die Waagschale, was demokratische Beteiligungsprozesse zu bieten haben, Stadtpolitik at his best: Gremiensitzungen, Anträge, Parteigespräche, Vorstellungen im Stadtrat, Petitionen, Plakate, Diskussionen, Gutachten, Demonstrationen und Kundgebungen. Doch der Erfolg bleibt (in Teilen) aus. Und dies, obwohl die Stadtverantwortlichen – und insbesondere die Oberbürgermeister – immer wieder dazu aufriefen, man solle sich beteiligen, sich einbringen und die Stadt mitgestalten.

Die Stadt, sie lebt nicht nur vom Geld allein.

Die Konflikte spitzen sich zu. Ein Happy End ist nicht geplant, und auch nicht in Sicht. Einige finden Sicherheit, zumindest für den Moment, andere Vereine werden geräumt und abgerissen und verlassen die Stadt, wieder andere schauen mit Sorge in die Zukunft, weil sie nicht wissen, wie es für sie und ihre Initiativen in Jena weitergehen soll.

Der Beigeschmack, er bleibt schal und bitter.

Nichtstadt ist ein Dokumentarfilm aus und über Jena. Dennoch bebildert er Prozesse und tiefgreifende Veränderungen, die es in vielen deutschen Großstädten gibt. Eine Stadtentwicklung und Stadtpolitik, die nicht mehr die Bedürfnisse der dort lebenden Menschen in den Mittelpunkt rückt, sondern vor allem wirtschaftliche Interessen und Standortfaktoren. Doch eine Stadt lebt nicht nur vom Geld alleine, sondern vor allem und in erster Linie von den Menschen. Und genau für die sollte sie da sein, und genau dafür lohnt es sich zu kämpfen.

Danke an: Wagner e.V. | Auf Achse e.V. | Geburtshaus und mehr e.V. | Initiative ‚Südkurve bleibt!‘ | Hausprojekt Insel

Wir freuen uns auf euch.

Eintritt: u 18J 2,50€
ü 18J 5,00€

Einlass: 18:00
Filmbeginn: 19:00

•Stunnah & Dj Genzo•

Stunnah & DJ Genzo live beim D&B Rave im Klubhaus
Support: Tribal-E Crew
Kein VVK nur Abendkasse

FACTS:

– Aus Bremen
– Ursprünge im Drum & Bass, als MC auf Raves in Deutschland und Europa gespielt
– Deutscher Rap mit UK Sound-Einfüssen (Drum & Bass, Grime, 2Step/Garage)
– Seit 2015 eigene Radiosendung „Rewind“ beim ARD Jugendsender Bremen NEXT
– Live Auftritte 2018 u.a. beim Deichbrand, SonneMondSterne, Highfeld, Ferdinands Feld und Spack Festival

Veranstaltung findet im Saal statt und ist ab 16 + Muttizettel

Egotronic / Linksversiffte Unkultour / Saalfeld / Klubhaus


EGOTRONIC LIVE
– Linksversiffte Unkultour –

Saalfeld
06.12.2019
Klubhaus der Jugend

Einlass: 20:00
Beginn: 20:30
Support: Peter Coretto

VVK: https://bit.ly/2RCC4mU

Nach einer längeren Bühnenpause sind Egotronic zurück und werden den Abriss zelebrieren!

Egotronic sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise Stimme irgendwo in Dir geben, die so was sagt…Hör nicht auf sie! Denn wer flüstert, lügt. Egotronic schreien. Sehr laut.

Alles ist anders, alles ist gleich. Mit kompletter Band. Die ganze Nummer: Bass, Schlagzeug, Synthie, Gitarre, Bier. So lange dreschen, bis es passt. Und hey, man kann zu einem Konzert gehen oder zu Egotronic. Wer nicht schwitzt, hat nichts verstanden. Stillstehen ist niemals eine Option. Tanzen ist Denken, ist Denken ist Tanzen. Egotronic wohnen jetzt für immer in deinem partysüchtigen Kopf. Und machen Radau.

präsentiert von DIFFUS Magazin, Plastic Bomb Fanzine, OxFanzine, livegigs, taz & Plus1

www.audiolithbooking.net
www.audiolith.net
http://www.egotronic.net

BUKG Party

Wir feiern mit euch den:

Día de los Muertos („Tag der Toten“)

Special Dj
❤ Dj CIG (Düsseldorf) ❤️
https://m.facebook.com/DJCIG/
(Black,Hip Hop,RnB,Dancehall)
Support Dj: Sean Paul, Wu-Tang-Clan, Craig David, Boyz 2 Men, Kool & the Gang, Taio Cruz

🥳Second Dj:
FLOXSIS
(EDM)
https://m.soundcloud.com/floxsis
https://m.facebook.com/floxsisofficial/

Kostüme sind keine Pflicht aber ….

Eine Motto Party ist nun mal eine Motto Party🤷‍♂️ 🍹🍻🥂

Vvk Start ab 1.10.19
Klamottenstore (Saalstraße)
Feinklang (Saalstraße 42)
Johannisklause (Johannisgasse 10)
Florian Jussen (Rudolstadt)
https://www.facebook.com/florian.silberjussen

Ticket:10€

Eintritt ab 18.
!!keine Abendkasse!!

2er Sitz – Bei Aller Liebe Tour Teil 2

Details
Rootdown Artists & Urban Tree Music präsentieren

2ersitz – Bei Aller Liebe Tour Teil 2

Klubhaus Saalfeld
Einlass: 21:00

Nach großartiger Resonanz auf die „Bei Aller Liebe“ Tour im Frühling 2019, gibt es eine Fortsetzung. Die Zugabe sozusagen. 2ersitz setzen im Herbst 2019 ihre „Bei aller Liebe“ Tour fort und machen in sechs weiteren deutschen Städten Halt.

„Bei aller Liebe“ – 2ersitz lassen sich weiterhin nicht vorschreiben wie sie zu denken, zu fühlen oder zu klingen haben, sondern knüpfen musikalisch da an, wo sie mit ihrer EP „Kein Geld aber Liebe“ aufgehört haben.

Im Moment zu sein und einfach mal „Nicht viel zu tun“ zu haben – ohne Angst etwas zu verpassen oder zu denken Schritt halten zu müssen mit dem Leben von Anderen – ist Ursprung für neue Musik und ausgefallene Texte von 2ersitz. Auf der Tour wird genau das zu hören sein, neue Musik von ihrer aktuellen EP „Bei Aller Liebe“.

„Jetzt sind vergangene Fehler egal, wir feiern Fauxpas und Flops. Die Utopien werden wahr, oder habt ihr uns was in die Drinks gedroppt?“
– „Teufelsküche“, 2ersitz

Mit ihrer Mischung aus Hiphop, Songwriter und Pop freuen sich 2ersitz auf eine ausgelassene Tour. Kopf ausschalten, Herz an. Ganz im Zeichen von Self-Love statt Selbstverteufelung. 2ersitz ist gelebte urbane Musikkultur in der Genregrenzen verschwimmen und dadurch neue Klangwelten entstehen. NeoHippiePop.

facebook

youtube

Bubble Combat (Bubble Soccer Turnier)

1. Elektro Bubble Soccer Turnier in Saalfeld

Neben dem Turnier gibt es feinste Elektronische Musik von:
•Ken Tamburri•
•Sven Lehmann•
•Heico DMX•
•Ben Ziehn•

Also Schnappt euch eine Decke etc. und macht ein chilligen Nachmittag im Schlosspark Saalfeld ganz unter dem Motto:
* Chill out and let the good vibes roll*

•Eintritt ist FREI•

Teams meldet ihr wie folgt an:
1. Team Captain bitte mit vollständigen Name+Mannschaftsname
2. Via Facebook oder Mail (klubhaus-slf@web.de)
3. Mindestens 5 Personen werden pro Team benötigt
4. Mindestalter: 16 Jahre
5. Anmeldeschluss: 26.6.19

Bubbles +Betreuung:

Für Getränke und Verpflegung ist ausreichend gesorgt.

•Warme Speisen gibt es von Fenser‘s Bratwurst Eck

(Unterstützt wird das ganze vom Bz/Orangerie Saalfeld)